Männerschnatgang am 21.05.2022

Ein paar wackere Schützen begaben sich am 21.05.2022 unter der Leitung von Frank, Melanie, Matthias und Ingbert auf einen Schnatgang quer über den Wartberg. Ein paar Impressionen zu diesem Ausmarsch findet ihr hier.

Schießbetrieb wieder aufgenommen

Am Freitag, den 22.04. traf sich die Schießgruppe des neunten Rottes das erste Mal seit Beginn der Coronapandemie wieder zum monatlichen Schießen. Die bundgemischte Truppe hatte eine gute Zeit und so waren 24 Monate Pause schnell vergessen und es wurde geschossen und diskutiert wie in der Zeit vor dem großen C.

Am 27.05.2022 um 19:00 Uhr geht es in die nächste Runde.

Jahreshauptversammlung des ABS

Nach zwei Jahren Pause gab es am 18.03.2022 wieder eine Jahreshauptversammlung des Alten Blomberger Schützenbataillons. Für die Jahre 2019,2020 und 2021 mussten die Jahrespläne und die Finanzen durchgegangen und der Vorstand entlastet werden. Das neunte Rott war mit zehn Mitgliedern präsent und hörte gebannt den Ausführungen des Vorstandes zu. Dieses Jahr konnten sich einige Rottmitglieder über eine Ehrung freuen.

Goldene Verdienstnadel des Westfälischen Schützenbundes:

Sebastian Seewald

50 Jahre Vereinstreue zum ABS:

Arno Pansegrau

Dr. Siegfried Pilgrim

40 Jahre Vereinstreue zum ABS

Dr. Hans Joachim Seewald

Bernd Ratanski

Die geehrten Rottbrüder wurden gehörig hochleben gelassen. Zum Abschluss konnte man Dirk Heistermann nur zu stimmen als er verhieß „Das nächste Schützenfest kommt … hoffentlich in Frieden!“

Reinigung des Hohlwegs

Auch wenn Corona gerade alles lahm liegt, sind die Blomberger Schützen nicht untätig. Und so begingen die Schützen des Schlemperottes und des Rottes Immerteu die Reinigung des Hohlwegs. Frei nach dem Motto viele Hände, schnelles Ende packten die Schützenbrüder an und so war die Arbeit auch schnell getan. Am Ende blieb zu hoffen, dass weitere Aktionen dieses Jahr nicht zu lange auf sich warten lassen und man demnächst auch wieder etwas gemütlichere Termine begehen kann.

Es geht wieder los!

Nach über einem Jahr in der Coronalethargie startet das 9. Rott endlich wieder durch. Am 24.07.2021 um 14:30 Uhr treffen wir uns am Turm hinter der Schießhalle. Nach einem kleinen Marsch gibt es dann noch einen schönen Abschluss bei unserem Schützenbruder Sebi in Kamerun.

Neue Fotogalerien und Jahresplan

In den Fotogalerien sind jetzt ein paar Eindrücke von unserem Besuch beim Karneval in Istrup und den Arbeiten am Hohlweg.

Ihr findet den aktuellen Jahresplan jetzt immer unter „Termine“

Der Glühwein kam passend zum Wintereinbruch

Dieses Event ist mittlerweile zu einer liebgewonnen Tradition geworden. Um den Jahreswechsel lädt das Ehepaar Heißenberg das Rott zur Halle Tölker ein um hier in gemütlicher Runde Glühwein zu verkosten. Schien der Termin aufgrund von Terminschwierigkeiten erst ein wenig spät, stellte ich heraus, dass der Tag genau richtig gewählt war. Bei frostigen Temperaturen um den Gefrierpunkt schmeckten Kakao, Punch und Glühwein gleich doppelt so gut. Auch für den Hunger war dank Grillgut sehr gut gesorgt und für die nötige Unterhaltung sorgen die Mitglieder des immertreuen Rottes ohnehin immer selbst. Der Dank aller Anwesenden geht an Brigitte und Karl-Heinz Heißenberg und alle Schützenschwestern und -brüder, die tatkräftig angepackt haben.

Mehr Bilder in der Fotogalerie

Jahreshauptversammlung 2020

Am 24.01.2020 trafen sich die Schützen des Rottes Immertreu um 19 Uhr im KK-Vorraum der Schießhalle um ihre Jahreshauptversammlung zu begehen. Neben dem Rückblick auf 2019, dem Ausblick auf 2020 und den Finanzen spielte dieses Jahr die mehrtägige Rottfahrt nach Braunshweig eine Rolle. Im September soll es zwei Tage in die niedersächsische Großstadt gehen und Leutnant Markus Malett stellte kurz das geplante Programm und den Ablauf vor. Danach bat der Vorstand um rege Beteiligung, aber auch darüber hinaus bietet das Jahr 2020 einige Highlights, wie dem Jahresplan auf dieser Seite zu entnehmen ist. Nach dem Rottführer Marcus Pansegrau die Sitzung geschlossen hatte, wurde sich noch mit Getränken und Brötchen gestärkt und Frank Ahrens lud auf die Schießbahn zum KK-Schießen ein.

Ein paar Impressionen findet ihr in der Galerie.